… im Nachholspiel des 2. Spieltages beim 1. FC Köln II, unterliegt aber dennoch mit 4:2 (3:0). Nach gutem Beginn und einigen Chancen gegen eine erwartet lauf- und spielstarke FC – Reserve, brachte ein streitbarer Strafstoß den FC auf die Siegerstraße. Im Anschluss verloren wir die gute Anfangsordnung und ließen zwei weitere Treffer zu. Nach dem Wechsel gaben wir nicht auf und arbeiteten auf Ergebniskorrektur. Nach dem 4. Treffer durch Kölns einzige Torschützin, schafften Eva Wachter und Jalila Dalaf noch zwei Anschlusstore. Kölns Torhüterin konnte einen tollen Freistoß von Nesrin Kirtorun knapp über die Latte lenken und zwei weitere gute Gelegenheiten hätten noch zum Ausgleich führen können.

Am kommenden Sonntag hoffen wir, endlich wieder in ein besserer Aufstellung auflaufen zu können, wenn Ruddy Muzinga wiedergenesen sein dürfte, Michelle Mittermüller von ihrer Schulfahrt und Beyhan Sari aus der Türkei zukehren.

ein ausführlicher Bericht folgt im nächsten Vereinsheft.

Wir würden uns über einen Besuch zu unserem Spiel freuen.

Kommentare sind geschlossen.