… durch einen verdienten Sieg gegen das Ligaurgestein SV Viktoria Rot-Weiß Waldenrath-Straeten mit 4:2 (2:0). Bereits nach einer Viertelstunde führten wir durch einen sehenswerten Kopfball von Eva Wachter und einem unhaltbaren Schuss von Jalila Dalaf mit 2:0. Im Anschluss ließen wir die Gäste mehr ins Spiel kommen und vergaßen zum frühen Zeitpunkt,  den Sack zuzumachen. Bis zur Pause traf Ruddy Muzinga per Kopf leider den Pfosten.

Nach dem Wechsel wollten wir die Sache klar machen. Eva Wachter erzielte ihren zweiten Treffer zum 3:0 und Nina Damert setzte mit einem unhaltbaren Weitschuss das 4:0  nur vier Minuten später drauf. Waldenrath kam durch eine Unaufmerksamkeit zum Anschlußtreffer und hätte in der 79. Minute weiter verkürzen können, aber Özge Koc hielt klasse einen Handelfmeter von Nicole Baczewski. Waldenrath machte jetzt noch mal ordentlich Druck, aber wir ließen nur noch einen Treffer zu. Der Sieg bedeutet einen wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg.

Kommentare sind geschlossen.