Die Fußballfans im Fußballkreis Rhein-Erft blicken am Tag der Deutschen Einheit mit Spannung auf das Ulrike Meyfarth Stadion in Wesseling. Dort werden die diesjährigen Kreispokalendspiele der Herren ausgetragen.
Zunächst stehen sich um 13.00 Uhr die Mannschaften vom SSV Berzdorf (BZL) und FC Hürth (ML) um Platz 3 gegenüber.
Das Endspiel der Herren folgt um 15.30 Uhr. Darin stehen sich die beiden Landesligisten der SC Brühl als Titelverteidiger und die SpVg Frechen 20 gegenüber.
Gespielt wird in Wesseling – im Ulrike Meyfarth Stadion, Jahnstraße 1, 50389 Wesseling.
Der SC Brühl, die SpVg Frechen 20 und der Sieger um Platz 3 nimmt an der 1. Runde vom FVM – Bitburger-Pokal 2017/18 teil. Die Auslosung erfolgt am 4. Oktober live auf Facebook.
Das Teilnehmerfeld besteht aus 32 Mannschaften. Die neun Fußballkreise stellen je drei Vertreter aus dem Bitburger-Kreispokal, die nach den Endspielen bzw. Spielen um Platz 3 auf Kreisebene spätestens am 3. Oktober feststehen. Zu diesen insgesamt 27 Mannschaften stoßen in der 1. Runde des Bitburger-Pokals Fortuna Köln aus der 3. Liga sowie die vier FVM-Mannschaften der Regionalliga West (Alemannia Aachen, Bonner SC, Viktoria Köln FC Wegberg-Beeck).
Der Fußballkreis Rhein-Erft freut sich auf spannende und vor allem faire Endspiele vor hoffentlich großer Zuschauerkulisse.

Print Friendly