Was war das für ein Tag heute? 2 Rote Karten, 3 Gelbe und ein Verletzter Spieler. 150 Zuschauer sahen ein Kampfspiel, ohne das es böse wurde.

Zum Spiel: 22 Minute geht Unzola auf der linken Seite durch und wird nur durch Foul gestoppt. Schiedsrichter lässt Vorteil laufen und Schütz will den Abpraller verwerten, wird aber von den Füßen geholt. Schiedsrichter pfeift und gibt dem Spieler vom ersten Foul glatt Rot.(Letzter Mann) Leider verletzt sich Dominik Schütz so schwer, dass er ins Krankenhaus muss zur Untersuchung. Zur Info, Dominik hat eine erste Diagnose, Kapselriss. Deniz Millitürk kommt ins Spiel und macht direkt Druck. Aber wie es im Moment so ist. In der 39 Minute ein Konter der Borussia und es gibt Elfmeter. Einer unserer Verteidiger soll gehalten haben? Gräber hält und der Nachschuss wird verwertet. Schade, es wäre so schön gewesen, gerade für die Motivation der Mannschaft. Egal, jetzt erst recht!

In der Halbzeit bleibt Yaschar Hayit in der Kabine und mehr Offensive kommt mit Pascal Langen. In der 67 Minute kommt Michael Sohns raus und Stürmer Nils Elenz kommt ins Spiel. Jetzt richtige Offensive. Drei Minuten später eine Dumme Aktion eines Borussia Spielers. Vor einem Einwurf gibt es Ungereimtheiten wer Einwurf hat. Der Schiedsrichter entscheidet für die Wesselinger. Der Gastspieler schießt aus Frust den Ball mit voller Wucht in die Kabine der Wesselinger und natürlich kommt es zu kurzer Diskussionen beider Teams. Der Schiedsrichter gibt, etwas überraschend für alle, glatt Rot und Freialdenhoven spielt mit zwei weniger. Ab sofort spielt nur noch die Spvg. Chance um Chancen werden sich nun erspielt. In der 84 Minute dann eine Ecke, ausgeführt durch Langen. Millitürk kommt mit dem Kopf daran und drückt den Ball zum 1:1 hinter die Linie. Wenn der Schiedsrichter wirklich alles gepfiffen hätte, hätte er in der 92 Minute den klaren Elfmeter für Elenz pfeifen müssen. Der wurde ganz klar von den Beinen geholt. So bleibt es bei einem Unentschieden gegen den Tabellenfünften. Die Spvg klettert aus den Abstiegsrängen raus und hält erstmal den 13. Platz.

Kommentare sind geschlossen.